Die Geschichte
Die Geschichte von defa-folien
defa-folien wurde 1963 von Willi Schneider und Elisabeth Fallaschinski gegründet. 1978 trat Dr. Karlheinz Fallaschinski in die Firma ein, Willi Schneider 1984 aus, Elisabeth Fallaschinski zog sich 1985 aus dem aktiven Geschäft zurück.

Als Hersteller und Verarbeiter von Folien und Folienartikeln aus LDPE, HDPE, PP und Kombinationen daraus hat sich defa einen breiten Kundenkreis in Industrie und Verpackungshandel geschaffen.

1989 kam die Heiko Prang Flexodruck oHG dazu, technisch geführt von Heiko Prang, 2002 firmierte die Firma in Heikoflex GmbH um. Heikoflex liefert vor allem bedruckte Artikel, defa-folien unbedruckte Folienware. Am Folienstandort Lohmar-Aggerhütte, Heimat mehrerer Folienfirmen können wir Sie mit allen Produkten aus Folien Versorgen.

 
defa-folien und Heikoflex heute

An einem Standort und leistungsfähig:

- Herstellung von Polyäthylen-Folien
- Herstellung von Beuteln, Säcken, Zuschnitten
- Wickeln und Schneiden von Folienbahnen
- Bedrucken von Folienbahnen

Insgesamt 4 Firmen arbeiten im Gewerbepark Aggerhütte eng zusammen und können Ihnen daher ein Optimum an Leistungsfähigkeit bieten!

 


JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval